08.05.2021 | 00:13 Uhr
 
WeBLOG
Einträge pro Seite anzeigen | Anzahl: 161 vorhanden 
    1 ... 29  30  31  32  33  34  35 ... 41    
CTB-Locker: Wirkungsvoller Onion-Erpresser (29.07.2014)
Ransomware nennen sich Schadprogramme, die Dateien der Opfer verschlüsseln und für die Entschlüsselung Lösegeld verlangen. Bekannte Beispiele hierfür sind Cryptolocker oder Cryptowall.



CTB-
(Curve-Tor-Bitcoin)-Locker setzt noch eins drauf und verschlüsselt nicht nur sehr wirkungsvoll Opferdateien, sondern schützt auch die eigene Kommunikation mit den Command-and-Control-Servern per Verschlüsselung und versteckt diese Serveradressen über Onion-Adressen im Anonymisierungsnetzwerk TOR. Das Lösegeld soll über Bitcoins (Crypto-Währung) bezahlt werden. Für Strafverfolgungsbehörden ist es so nahezu unmöglich, Spuren der Aktivität oder des Geldes nachzuverfolgen.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

Spam-Mails im Namen von WhatsApp (29.07.2014)
Es kursieren aktuell gefälschte Benachrichtigungs-eMails, die über eine vermeintlich eingegangene WhatsApp-Nachricht, die nicht zugestellt werden konnte, informieren. Als Absender wird ein "Service-Team" vorgegeben. Die Nachricht soll man über einen enthaltenen Link aufrufen können. Dieser führt natürlich nicht zu WhatsApp, sondern auf ein Dating-Portal (Partnervermittlung mit eindeutigem Hintergrund), welches mit einem WhatsApp-Logo (in leicht modifizierter Form) aufwartet und zur Anmeldung auffordert.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

Trojaner in getarnter IKEA-eMail enthalten (28.07.2014)
Ein recht gut gemachtes Replik einer (gefälschten) IKEA-eMail könnte Ihnen ins Hause "flattern". Der Text entspricht den sonst verwendeten Textbausteinen des Unternehmens und enthält keine Schreibfehler, weshalb man durchaus auf den Trick hereinfallen könnte - vor allem, wenn man aktuell eine IKEA-Anlieferung erwartet.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

Yahoo-Accounts: Spam-Welle will nicht enden (25.07.2014)
Offensichtlich wurden im Frühjahr 2014 sehr viele Yahoo-Accounts gecrackt und es werden seit etwa Anfang Juni die Kontakte (Adressbücher und Verteilerlisten von gespeicherten eMails) aus dem Webmailer für den Versand von Spam-Mails unter dem Absender des Account-Inhabers verwendet. Die Spam-Welle lässt momentan nicht nach, sondern verstärkt sich eher.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

    1 ... 29  30  31  32  33  34  35 ... 41