27.10.2020 | 10:20 Uhr
 
WeBLOG
Einträge pro Seite anzeigen | Anzahl: 204 vorhanden 
    1 ... 35  36  37  38  39  40  41 ... 51    
Damn Small Homepage CMS bietet in Version 2.2 eine Kommentar-Funktion (04.08.2014)
Version 2.2 wurde noch kurz vor Null Uhr am 03.08.2014 veröffentlicht. Die neue, angekündigte Kommentarfunktion bringt folgende Features mit:

Es können sowohl Seiten als auch jeder Blog-Eintrag von Lesern/Besuchern der eingesetzten Website kommentiert werden. Dabei ist die Funktion für jede Seite und jeden Blog-Eintrag separat aktivierbar.

Die Einträge können auf registrierte Besucher eingeschränkt oder von jedem zugelassen werden.

Die Kommentare sind entweder sofort öffentlich oder müssen per Freischaltfunktion entsperrt werden. Backend-Benutzer haben die Möglichkeit, sich über neue Kommentare per eMail unterrichten zu lassen (für jeden Benutzer separat einstellbar).


MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

Sicherheitslücken in Antiviren-Software (30.07.2014)
Verlassen Sie sich blind auf Ihre installierte Antiviren-Lösung? Das Sicherheitsgefühl trügt, denn gerade eine gezielte Attacke auf die Antiviren-Software bietet Angreifern Chancen. Der Sicherheitsspezialist Joxean Koret berichtete auf der Sysscan-360-Konferenz von seiner Untersuchung verschiedener Antiviren-Programme (siehe PDF-Datei Breaking Antivirus Software).

Das Ergebnis ist ernüchternd, denn 14 von 17 untersuchten Antiviren-Software bergen eklatante Sicherheitslücken. Darunter sind u.a. Avast, AVG, Avira, BitDefender (ist besonders negativ aufgefallen), ClamAV, Comodo, DrWeb, ESET, F-Prot, F-Secure, Panda und eScan.


MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

CTB-Locker: Wirkungsvoller Onion-Erpresser (29.07.2014)
Ransomware nennen sich Schadprogramme, die Dateien der Opfer verschlüsseln und für die Entschlüsselung Lösegeld verlangen. Bekannte Beispiele hierfür sind Cryptolocker oder Cryptowall.



CTB-
(Curve-Tor-Bitcoin)-Locker setzt noch eins drauf und verschlüsselt nicht nur sehr wirkungsvoll Opferdateien, sondern schützt auch die eigene Kommunikation mit den Command-and-Control-Servern per Verschlüsselung und versteckt diese Serveradressen über Onion-Adressen im Anonymisierungsnetzwerk TOR. Das Lösegeld soll über Bitcoins (Crypto-Währung) bezahlt werden. Für Strafverfolgungsbehörden ist es so nahezu unmöglich, Spuren der Aktivität oder des Geldes nachzuverfolgen.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

Spam-Mails im Namen von WhatsApp (29.07.2014)
Es kursieren aktuell gefälschte Benachrichtigungs-eMails, die über eine vermeintlich eingegangene WhatsApp-Nachricht, die nicht zugestellt werden konnte, informieren. Als Absender wird ein "Service-Team" vorgegeben. Die Nachricht soll man über einen enthaltenen Link aufrufen können. Dieser führt natürlich nicht zu WhatsApp, sondern auf ein Dating-Portal (Partnervermittlung mit eindeutigem Hintergrund), welches mit einem WhatsApp-Logo (in leicht modifizierter Form) aufwartet und zur Anmeldung auffordert.

MEHR (Beitrag vollständig anzeigen)...

    1 ... 35  36  37  38  39  40  41 ... 51