12.12.2018 | 00:00 Uhr
 
Aktuelles - Blog
Damn Small Homepage CMS kann mehrseitige Formulare (22.08.2014)
Version 2.9 und 2.8 bringen einige Neuerungen zum integrierten Formulargenerator mit:

Wie von unserem Solo-Formular-Generator her bekannt, steht nun auch in Damn Small-Homepage CMS das Sonderfeld "Seitenumbruch" für mehrseitige Formulare zur Verfügung. Somit ist auch die Erstellung von sehr grossen und komplexen Formularen möglich, um eine sinnvolle Unterteilung in mehreren Schritten zu gewährleisten (und das mit einem minimalen Zeitaufwand von wenigen Minuten). Z.B. Anfragen, Buchungen, Bestätigungen, Anträge, Rückmeldungen, Anmeldungen...

Ferner können für Anhänge die zulässigen Dateiformate für jedes Formular separat vorgegeben werden.
Des weiteren kann die Dateigrösse für das Hochladen eines Anhangs begrenzt werden (1-50 MB). Die Prüfung erfolgt sowohl clientseitig, um dem Absender einen evtl. langwierigen, vergeblichen Upload zu ersparen, als auch serverseitig, falls der Absender die clientseitige Prüfung umgeht :-(, denn auf die serverseitige Prüfung hat er keinen Einfluss :-)

Ein Anhang wird seit Version 2.8 VOR dem Absenden des Formulars hochgeladen (war bisher erst mit dem Absenden der Fall).


Ist die zusätzliche Speicherung von Anhängen in der Datenbank aktiviert (dann können diese auch aus dem Backend heruntergeladen werden), kann der maximal zur Verfügung stehende Speicherplatz vorgegeben werden, um die Datenbank nicht an ihre Grenzen stossen zu lassen. Würde dieser mit dem Upload überschritten werden, wird der Upload abgelehnt. Anhänge von Formularabsendungen sind aus dem Backend natürlich wieder löschbar (auch ohne die Formularabsendung selbst komplett löschen zu müssen). Empfänger der Formulare werden in der eMail laufend über das verbrauchte Speichervolumen in Kenntnis gesetzt, um bei Herannahen an die Grenze reagieren zu können.

Die Breite der Spalte für die Bezeichnungen der Felder ist seit Version 2.8 statisch einstellbar (bisher war diese abhängig von den Einstellungen zu den Feldern).

Felder können nun direkt an der gewünschten Stelle eingefügt werden (bisher war nur das Anfügen und nachträgliche Positionieren möglich). Ein nachträgliches Verschieben der Position ist nach wie vor möglich.

Folgende Felder stehen im volldynamischen Formular-Generator - zur Erstellung von beliebig vielen Formularen an jeweils beliebig viele individuelle Empfänger - nun insgesamt zur Verfügung:
  • Textfelder (einzeilig) - Anzahl nicht beschränkt
  • Textareas (mehrzeilige Textfelder) - Anzahl nicht beschränkt
  • Checkboxen - Anzahl nicht beschränkt
  • Radiobuttons (neben- oder untereinander darstellbar) - Anzahl nicht beschränkt
  • Selects (Drop-Down-Auswahl-Menü) - Anzahl nicht beschränkt
  • Upload für Anhang - einmalig einfügbar
  • Sonderfelder "Anrede" und "Name" für die persönliche Ansprache des Absenders in der Erfolgsmeldung und evtl. Kopie-Mail - jeweils einmalig einfügbar
  • Sonderfeld: Captcha - einmal einfügbar und immer Pflichtfeld

  • Sonderfeld: Hinweistexte, wenn Sie zusätzliche Informationen zu einem Feld geben möchten - Anzahl nicht beschränkt

  • Sonderfeld: Linien als Trenner für eine bessere Übersicht - Anzahl nicht beschränkt

  • Sonderfeld: Seitenumbruch, um mehrseitige (komplexe) Formulare erstellen zu können - Anzahl nicht beschränkt
Siehe nachfolgenden Screenshot mit den Einstellungen zu einem mehrseitigen Formular auf unserer Homepage - das Ergebnis dieser Einstellungen ersehen Sie HIER:


                                                        Siehe auch Screenshot zur Formularhilfe.

Last but not least: Mit Version 2.9 ist der Empfang von einzelnen Formularen zu jedem Empfänger separat aktivierbar. D.h. beispielsweise Formular 1 geht nur nur an Empfänger X und Y und Formular 2 nur an Empfänger A, B und Z. Bisher war ein Benutzer bei Aktivierung des Formularempfangs immer Empfänger von allen Formularen.

Wie immer, erhalten Lizenznehmer das Update inkl. Datenbank-Update-Script kostenlos über die Aktualisierungsmöglichkeit im Backend.

Nähere Infos mit Link zum Demologin in den Administrationsbereich (Backend) zu UNSERER Website erhalten Sie auf DIESER SEITE.

Kommentieren