10.12.2018 | 03:21 Uhr
 
Aktuelles - Blog
Damn Small Homepage CMS bietet in Version 2.2 eine Kommentar-Funktion (04.08.2014)
Version 2.2 wurde noch kurz vor Null Uhr am 03.08.2014 veröffentlicht. Die neue, angekündigte Kommentarfunktion bringt folgende Features mit:

Es können sowohl Seiten als auch jeder Blog-Eintrag von Lesern/Besuchern der eingesetzten Website kommentiert werden. Dabei ist die Funktion für jede Seite und jeden Blog-Eintrag separat aktivierbar.

Die Einträge können auf registrierte Besucher eingeschränkt oder von jedem zugelassen werden.

Die Kommentare sind entweder sofort öffentlich oder müssen per Freischaltfunktion entsperrt werden. Backend-Benutzer haben die Möglichkeit, sich über neue Kommentare per eMail unterrichten zu lassen (für jeden Benutzer separat einstellbar).
Kommentare sind selbstverständlich von berechtigten Backend-Benutzern auch editier- und löschbar (sowie sperr- und entsperrbar).

Die Leser-Kommentare können optional in die Suchfunktion des Systems integriert werden, d.h. dann wird der Suchbegriff (oder [exakte] Suchbegriffe) auch in den Kommentarbeiträgen gesucht.

Die Anzahl der anzuzeigenden Kommentare ist begrenzbar sowie die Reihenfolge der Anzeige einstellbar.

Die zulässige Zeichenanzahl für einen Kommentar kann vorgegeben/begrenzt werden.

Der Leser muss seine eMail-Adresse angeben und kann entscheiden, ob er diese im veröffentlichten Kommentar anzeigen lassen will. Dabei werden Trash-eMail-Adressen (Wegwerf-Adressen) abgewiesen, sprich sind nicht zugelassen (es wird eine umfangreiche Datenbank mit Trashmailanbietern hierzu abgefragt).


Das Aussehen (Layout) der Kommentare sowie des Kommentar-Formular zum Eintragen kann - wie alles andere zu Damn Small Homepage CMS auch - uneingeschränkt per CSS (über direkte Bearbeitung der style.css-Datei im Backend) beeinflusst werden.

Wie immer, erhalten Lizenznehmer das Update inkl. Datenbank-Update-Script kostenlos über die Aktualisierungsmöglichkeit im Backend.

Nähere Infos mit Link zum Demologin in den Administrationsbereich (Backend) erhalten Sie auf DIESER SEITE.
Kommentare (1) zu diesem BLOG-Eintrag