13.12.2019 | 06:30 Uhr
 
WeBLOG
Windows 10 Version 1909 verfügbar (13.11.2019)
Am 12.11.2019 hat Microsoft das Funktionsupdate für Windows 10 V1909 freigegeben. Es ist auch gleichzeitig der Tag, an dem die Version 1803 letztmalig Sicherheitsupdates erhält. V1909 wird nun für 18 Monate in der Home- und Pro-Version mit Qualitäts- und Sicherheitsupdates versorgt.

Wie das neue System auf den Rechner kommt, hängt von der Vorversion ab, d.h. wurde bisher ein Windows 10 bis einschl. Version 1809 verwendet, rollt Microsoft ein klassisches Funktionsupdate aus. Hierbei wird quasi ein neues Windows installiert, weil der komplette Unterbau des Betriebssystems ausgetauscht wird und nur die Programme und Dateien erhalten bleiben. Ein solches Update dauert in Abhängigkeit der verbauten Hardware mehr oder weniger lange (45 Minuten bis mehrere Stunden). Das alte Vorgängersystem befindet sich dann im "Windows.old-Verzeichnis".

Wurde bisher ein Windows 10 Version 1903 verwendet, sieht die Sache anders aus. Denn zu dieser Version wurden in der Vergangenheit identische kumulative Updates zur damaligen Insider-Version 1909 ausgeliefert, d.h. alle Maschinen erhielten bereits den Unterbau, also den Code für alle neuen Funktionen, wobei diese noch deaktiviert waren. Sprich das Funktionsupdate von 1903 auf 1909 schaltet lediglich die Funktionen frei. Dafür wird nur ein kleines 20 KB grosses Update benötigt (sog. Enabler-Update). Aus diesem Grund befindet sich nach dem Upgrade auch kein "Windows.old-Verzeichnis" auf der Systempartition und die Aktualisierung erfolgt sehr schnell (lediglich Neustart erforderlich).

Bei der Vorgehensweise der Aktualisierung von 1903 auf 1909 erhofft sich Microsoft, das Fiasko zu vermeiden, welches sich in der Vergangenheit beim Funktionsupdate von 1809 auf 1903 ergab.

Version 1909 enthält gegenüber 1903 aber sehr wenig Neuerungen, weshalb ohnehin keine grossen Probleme zu erwarten sind. Die nächsten grossen Änderungen kommen erst mit der neuen Version im Mai 2020. Hoffen wir, dass dann das Upgrade besser läuft als in der Vergangenheit.

Wir empfehlen, nach Installation von Version 1909, nach wie vor, die Installation von Funktionsupdates neuerer, kommenden Versionen erst einmal auszusetzen und abzuwarten, ob es Probleme gibt. Diese sollten erwartungsgemäss nach 90 Tagen beseitigt sein. Administratoren sollten deshalb folgende Einstellung tätigen, damit das Funktionsupdate vorerst gar nicht angeboten wird:


Kommentare (1) zu diesem BLOG-Eintrag