10.12.2018 | 02:52 Uhr
 
Aktuelles - Blog
WhatsApp füttert Facebook mit Nutzer-Telefonnummern (25.08.2016)
Die Weitergabe der Telefonnummer sowie Informationen zur Häufigkeit der Nutzung von WhatsApp an Facebook wird sicherlich erst der Anfang sein. Wir haben das bereits in den Beiträgen vom 21.02.2014 sowie vom 22.09.2014 prophezeit.
Um der Datenmelkerei zu entgehen, sollte man spätestens JETZT zu einem alternativen Messenger wechseln (Z.B. Threema oder Telegram) und seine Freunde, Bekannte und Familienmitglieder davon überzeugen, dies ebenfalls zu tun.

Aber aufgrund der Tatsache, dass WhatsApp-Nutzer sehr, sehr hartnäckig im Hinnehmen von Unwägbarkeiten durch WhatsApp & Co. sind, nehmen wir an, kaum jemand wird sich darum zu scheren (Hauptsache, der Briefkasten vor dem Haus ist abgeschlossen). Am Ende, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, bitte nicht weinen, sondern zur eigenen Ignoranz stehen!
Kommentieren