11.12.2018 | 23:10 Uhr
 
Aktuelles - Blog
Microsoft installiert wichtiges Update und ist doch nur ein Downloader (05.04.2015)
Ziemlich dreist bietet die Windows-Update-Funktion ein vermeintlich wichtiges Update für Windows 8.1 und Windows 7 SP1 an, nämlich KB3035583. Die Beschreibung hierzu lautet:

Update ermöglicht zusätzliche Funktionen für Windows Update-Benachrichtigungen in Windows 8.1 und Windows 7 SP1.

Tatsächlich handelt es sich um kein wichtiges Update, sondern um einen Downloader für Windows 10, der die Anwender bei Veröffentlichung (voraussichtlich im Sommer 2015) zum Umsteigen bewegen soll.
Für den Zeitraum vor der Veröffentlichung von Windows 10 werden zur Einstimmung wohl entsprechende Werbebanner eingeblendet, wie die dazugehörige Konfigurationsdatei config.xml verrät. Dort offenbaren sich die zukünftigen Werbe-URLs..., welche aktuell noch nicht aktiv sind.

Nach Installation des Updates befindet sich im Windows-Unterverzeichnis "System32" ein zusätzlicher Ordner namens "GWX", der den Unterordner "Download" sowie weitere neun Dateien enthält. U.a. die oben erwähnte Datei "config.xml" sowie eine Datei "GWXUXWorker.exe". Die Beschreibung zu letzterer löst das Rätsel um "GWX", denn sie lautet schlicht auf "Get Windows 10" (das X steht für 10).

Die aggressive Bewerbung von Windows 10 als wichtiges Update zu verkaufen finden wir alles andere als in Ordnung, um nicht zu sagen UNVERSCHÄMT, weshalb das Update nicht installiert und ausgeblendet (um es nicht erneut angeboten zu kommen) werden sollte. Ist es bereits installiert, empfehlen wir die sofortige Deinstallation.

Update 07.02.2016:
Um das Upgrade zuverlässig zu verhindern befolgen Sie bitte den Weg, welcher in diesem Beitrag beschrieben ist.
Kommentare (3) zu diesem BLOG-Eintrag