10.12.2018 | 03:23 Uhr
 
Aktuelles - Blog
Erstes Resümee zur Statistik unseres Passwort-Check (12.11.2014)
Die Statistik zu unserem Passwort-Check, der die Qualität einer Zeichenfolge prüft und eine Untergrenze berechnet, die ein Hybrid-Passwortcracker-Programm für einen erfolgreichen Crack benötigen würde, wurde am 16.09.2014 gestartet. Die Statistik speichert NICHT die geprüfte Zeichenfolge, sondern lediglich das Ergebnis der Analyse (stark, schwach oder gerade noch akzeptabel).
Nun sind fast zwei Monate ins Land gegangen und wir ziehen eine kurze Bilanz.

Es zeigt sich, dass die getesteten Passwörter (über 3.000) zu knapp zwei Drittel als unsicher einzustufen sind, d.h. in der Qualität zu schwach sind, um einem Passwort-Crack standzuhalten. Immerhin sind rd. 21 Prozent starke Kennwörter zu beziffern. Ein Grossteil der starken Passwörter enstand aber wohl durch eine erneute berichtigte Eingabe aufgrund der Auswertung der vorherigen Eingabe bzw. durch die Generierung eines sicheren Passworts über unseren Passwort-Generator.

                    

Nähere Informationen zu den Berechnungsgrundlagen und zum Prüfungsablauf des Passwort-Check erhalten Sie auf DIESER SEITE
Kommentieren