Letzte Änderung am 10.05.2017 | 11:21 Uhr von Thomas Murr    Kommentare (7) | recommend Seite empfehlen   print
Damn Small Homepage CMS

Schnelles, SICHERES und einfach zu bedienendes Content-Management-System (CMS) mit sehr vielen Features zum Erstellen und Pflegen einer Homepage sowie eines optionalen BLOG! U.a. ist ein Formular-Generator für eine unbegrenzte Anzahl von (auch mehrseitigen) Formularen gleich mit an Bord.


Lizenz anfordern


Damn Small Homepage CMS bietet in Version 5.0 u.a. folgende Features und ist für Webmaster ohne Programmierkenntnisse aber auch für Profis geeignet, um schnell und einfach eine Homepage mit oder ohne BLOG aufzusetzen und zu verwalten.

Trotz der simplen Bedienung handelt es sich um kein Baukastensystem (!), sondern um ein vollwertiges Homepage-CMS mit allen Möglichkeiten, egal, ob Sie fünf oder Hunderte von Seiten erstellen wollen.

Diese Website wird damit auf dem Laufenden gehalten und Sie können sich weiter unten in UNSER Backend einloggen. Informieren Sie sich nachstehend aber zuerst über die Features des Programms.




FEATURES
(Organigramm als PDF herunterladen):
  • Responsive Webdesign: Das System unterscheidet zwei Layouts. Zum einen die Desktop-Version für Desktop-Computer mit normaler Auflösung und zum anderen die mobile Version für mobile Endgeräte (wie Smartphones und Tablets). Somit ist eine sog. responsive Gestaltung gegeben, die keinen Besucher in Abhängig des verwendeten Geräts in der Betrachtung beeinträchtigt.

    Mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets) werden beim Aufrufen der jeweiligen Desktopseite DIREKT und AUTOMATISCH auf die mobile Version der jeweiligen Seite umgeleitet. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, denn wird eine Desktop-Seite über eine Suchmaschine (z.B. Google) gefunden und klickt der "mobile" Besucher auf den dortigen Link, entfällt eine manuelle Weiterleitung über eine Schaltfläche (z.B. Mobile Version anzeigen) wie bei vielen anderen Webseiten der Fall. Meistens führt eine solche manuelle Weiterleitung dann unkomfortablerweise auf die mobile Startseite aber nicht zur ursprünglich gefundenen Seite, was zu grosser Verärgerung führen kann. Nicht so bei diesem System!

  • passwortgeschütztes Backend zur Administration. D.h. die Verwaltung der Homepage ist von überall möglich, Sie benötigen nur einen Internetanschluss und einen Webbrowser Ihrer Wahl. Somit kein lfd. FTP-Upload erforderlich.

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung: Das Backend-Login kann zur maximalen Sicherheit optional zweistufig erfolgen (für jeden Benutzer separat einstellbar), d.h. neben der Eingabe des Benutzername sowie des statischen Passwort muss zusätzlich noch ein zufällig generiertes EINMAL-Passwort eingegeben werden, welches per eMail an die hinterlegte Benutzer-eMail-Adresse geschickt wird. Dabei sind lediglich 3 Versuche möglich, danach muss das Einmalpasswort, erneut gesendet werden (d.h. es ist ein weiterer Login mit Benutzername und statischem Passwort erforderlich). Das Einmalpasswort wird max. zwei mal verschickt, d.h. es sind somit höchstens 6 Versuche für die Eingabe desselbigen möglich. Danach wird der Benutzer dauerhaft gesperrt und muss von einem (anderen) Administrator wieder für das Login freigegeben werden.

    Diese Anmeldungsart ist zu empfehlen, weil ein evtl. kompromittiertes Passwort, welches u.U. mehrfach verwendet und in einem anderen Portal gestohlen/gecrackt wurde, nicht zum erfolgreichen Login ausreicht. Ferner sind so Brute-Force- und Dictionary-Attacks nicht mehr möglich.

    Screenshot Stufe 1:

    Screenshot eMail, nach erfolgreichem Anmelden über Stufe 1:

    Screenshot Stufe 2 (Eingabe Einmal-Passwort):


  • Unabhängig der gewählten Anmeldemethodik für das Backend, wird - nach 3 Fehleingaben - die Anmeldung für diese IP-Adresse eine Minute gesperrt, um Brute-Force bzw. Dictionary-Attacks zu vereiteln

  • Administratoren können sich über verdächtige Loginversuche (nach 3 fehlerhaften Eingaben) in das Backend per eMail benachrichtigen lassen, um ggf. Gegenmassnahmen einzuleiten (z.B. IP-Adressenbereiche sperren, siehe weiter unten). Dabei wird die IP-Adresse und die Zeit sowie die Login-Stufe (erste oder zweite) mitgeteilt. Bei einer fehlerhaften zweiten Stufe zusätzlich der Benutzername aus Stufe 1, denn hier wäre das statische Passwort kompromittiert und müsste sofort geändert sowie der Benutzer benachrichtigt werden.

  • Passwörter werden selbstverständlich einwegverschlüsselt mit einem SALT versehen gespeichert (Warum? Siehe Hintergründe). Das SALT kann von Administratoren geändert werden und wird natürlich nicht in der Datenbank abgelegt.

  • Benutzer- und Rechteverwaltung (z.B. für Firmen oder Vereine interessant)

  • Layouteinstellungen uneingeschränkt per CSS möglich
    (auch direkt aus dem Backend ohne FTP!).

  • Zeichencodierung in UTF-8 oder ISO-8859-1 (diese Zeichensätze werden inkl. aller eMail und Formular-Optionen voll unterstützt)

  • Caching-Einstellungen sind möglich

  • Das Navigations-Menü kann mit einem Mausklick kinderleicht links (klassisch vertikal) oder oben (horizontal) eingebunden werden. Untermenü-Punkte öffnen sich im horizontalen Menü per Mouse-Over auf den entsprechenden Haupt-Menüpunkt (Elternelement). Im linken Menü bei Klick auf den Haupt-Menüpunkt.

    Auf unserer Seite können Sie zu Demonstrationszwecken sogar direkt umschalten, siehe "Nav-Schalter" im Navigations-Menü (vorletzter Menupunkt).

  • Seitenerstellung als HTML-Ausgabe oder Script-Include (sofern das einzubindende Script dies unterstützt). Siehe als Beispiel für ein per "include" eingebundenes Script unseren Passwort-Checker- und -Generator

  • Seitenübersicht mit Direktverlinkung zur Content-Bearbeitung und zu den Seiteneinstellungen.

  • iFrame-Unterstützung mit automatischer Höhenanpassung (sinnvoll bei dynamischen Inhalten der einzubindenden Seite). Siehe Beispiel anhand unseres AfA-Rechners (abhängig von der gewählten Nutzungsdauer differiert die Höhe des eingebundenen iFrames bei Ausgabe des Ergebnis).

  • Menüpunkte mit Weiterleitung möglich (auch extern)

  • Automatisierte Bildergalerie kann für jede Seite und jeden Blog-Eintrag separat eingefügt werden. Dabei können drei verschiedene Methoden der Bildvergrösserung zum Einsatz kommen. Nämlich mit fixierter oder mit relativer Position (zum angeklickten kleinen Bild) des vergrösserten Bildes oder klassisch per HTML-Link für Puristen. Siehe Beispiele

    Die Automation ermöglicht die schnelle Einbindung vieler Bilder aus einem Verzeichnis mit wenigen Mausklicks, ohne jedes Bild einzeln für eine Vegrösserungsansicht verlinken zu müssen. Formatierungsmöglichkeiten (Anzahl Bilder pro Zeile und Seite, Bildskalierung der kleinen Vorschaubilder, Bildabstände, Bildrahmen und -Stärke...) sind ebenso an Bord.

    Siehe verkleinerten Screenshot der Einstellungen:


    Die obige Bearbeitung der Einstellungen zur Bildergalerie ist sowohl in den Seiteneinstellungen als auch direkt im Seitenbearbeitungsmodus (Inhalt) möglich.

  • Formulargenerator: Erstellung von beliebig vielen Formularen mit beliebig vielen Feldern (Text-, Textarea-, Select-, Radio-, Checkboxfelder, Upload für Anhang, Kopiezusendung an Absender (mit und ohne PDF), Captcha-Sicherheitsabfrage per Rechenaufgabe im Bild, Linien als Trenner, Hinweise, Seitenumbrüche für Mehrseitigkeit...). Felder können natürlich optional auch als Pflichtfeld definiert werden. Siehe als Beispiel unser Kontaktformular sowie mehrseitiges Formular zur Datenträgereinsendung.

    Siehe auch Screenshot zur Formularhilfe.

    Formularabsendungen können an mehrere Benutzer des Systems verschickt werden (für jedes Formular und jeden Benutzer einzeln aktivierbar). Ferner ist zusätzlich eine Speicherung der Absendungen in der Datenbank (inkl. Anhang) möglich, um diese über das Backend einzusehen.

    Die Anzahl der Absendungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums vom gleichen Absender kann begrenzt werden (um all zu eifrige Absender auszubremsen).

    Ein Autoresponder für Formulare ist mit an Bord, um beispielsweise eine Abwesenheits-Mitteilung zu versenden oder den Erhalt von Formularabsendungen grundsätzlich per eMail zu bestätigen (zusätzlich zur Erfolgsmeldung auf der Website). Die Formular-Inhalte können wie bei der Kopiemail auch als PDF im Anhang mitgesendet werden. Die PDF-Datei kann mit (Firmen-)Daten und einem Logo im Header sowie einem rotierten Hintergrundtext versehen werden, siehe PDF-Beispiel und Einstellungsmöglichkeiten hierzu.

  • Volltextsuche (auch exakter Suchbegriff) mit Textanriss und Highlightening (farblichem Hervorheben des Suchbegriffs im Kontext. Sowohl für die Seiten als auch für den BLOG und sogar optional für Besucher-Kommentare verfügbar. Die Suche benötigt keine separate Indizierung, sondern steht sofort mit dem Eintragen neuer Inhalte zur Verfügung. Testen Sie mit dem exakten Suchbegriff "Damn Small Homepage".

  • Seiten können von Suche ausgeschlossen werden

  • Seiten können offline gestellt werden

  • Empfehlungsfunktion (für jede Seite separat aktivierbar) an bis zu 50 Empfänger gleichzeitig: Es wird die Domain sowie die Seite, von welcher die Empfehlung angeklickt wird, empfohlen. Seit Version 1.5 kann auch ein einzelner Blog-Eintrag empfohlen werden. Umfangreiche Sicherheitseinstellungen verhindern den Missbrauch als Spaminstrument. Testen Sie, indem Sie diese Seite empfehlen (Link oben rechts oder hier anklicken).

  • Blog-Feature (optional aktivierbar)
    mit wahlweiser Strukturierung über beliebig viele Themenbereiche (siehe unseren Blog), die den Einträgen zugeordnet werden können, sowie optionalem Blog-Teaser auf der Startseite (die jüngsten Blog-Titel werden dort verlinkt), siehe unsere Startseite.

    Die Themenbereichs-Auswahl wird dem Besucher über Buttons (CSS-einstellbar) oder über ein Select-Feld (bei vielen Bereichen sinnvoll) angeboten. Einzelne Blogs können mit zwei Themenbereichen parallel verknüpft werden.

    Blogeinträge sind unterteilbar (Übersichtstext und weiterer Text), d.h. der volle Text erscheint dann nur in der Einzelansicht. Die Anzahl der anzuzeigenden Einträge in der Blogübersicht kann selbstverständlich fest eingestellt oder diese Einstellung dem Besucher überlassen werden.

    Blogeinträge können einzeln wie die Seiten offline gestellt werden.

  • Meistgelesene Seiten und Blogs können auf der Startseite verlinkt werden

  • Inhalt (Content)- Bearbeitung mit oder ohne WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get). Dabei handelt es sich um eine benutzerabhängige Einstellung, d.h. es kann jederzeit direkt im Beitrag umgeschaltet werden, um ggf. eigenen Code zum Einsatz zu bringen (z.B. ein iFrame)

  • Inhalt (Content)-Bearbeitung an Ort und Stelle in ECHTZEIT (auf der jeweiligen Seite erscheint ein Bearbeitenlink, der nur eingeloggten und berechtigten Benutzern des Systems ersichtlich ist)




  • Kommentarfunktion, d.h. die Seiten und/oder Blog-Einträge können optional von den Lesern/Besuchern kommentiert oder Kommentare beantwortet werden.

    • für jede einzelne Seite und jeden einzelnen Blogeintrag separat aktivierbar

    • Kommentare können entweder nur von registrierten Besuchern oder von jedem zugelassen werden

    • mit oder ohne Freischaltfunktion. Aktivierte Benutzer werden per eMail über neue Kommentare unterrichtet.

      Bei Einstellung "mit Freischaltung" können bereits vorhandene Kommentatoren als vertrauenswürdig eingestuft werden, d.h. dann ist in Zukunft keine Freischaltung für diese mehr erforderlich.

    • von berechtigten Backen-Benutzern direkt auf den kommentierten Seiten oder Blog-Beiträgen editier-, lösch-, sperr- und entsperrbar. Alternativ auf der Kommentar-Gesamt-Übersicht im Backend.

    • Besucher-Kommentare können optional in die Suchfunktion integriert werden

    • Anzahl der anzuzeigenden Kommentare ist begrenzbar

    • Die Anzahl der zulässigen Zeichenanzahl für einen Kommentar kann vorgegeben werden

    • Bei Abgabe eines Kommentars muss die eMail-Adresse des Kommentators angegeben werden. Dabei kann der Eintrager entscheiden, ob er diese im Kommentar anzeigen lassen will oder nicht. Trash-eMail-Adressen sind dabei nicht zugelassen

    • Ein Kommentator kann sich optional einmalig über einen Folgekommentar (Antwort auf seinen Kommentar) per eMail unterrichten lassen

    • Antwort-Kommentare werden eingerückt dargestellt (als Thread)

    • Spamschutz: Begriffe (Volltext) können ausgeschlossen werden und führen zum Nichteintrag

    • Anheften eines optionalen Notizzettels an den Kommentareintrag mit "handschriftlichem" Dankestext an den Kommentator

  • Dateiverlinkung per Auswahl direkt im Bearbeitenmodus (Content/Inhalt)

  • Bilderuploads direkt im Bearbeitenmodus (Content/Inhalt) möglich

  • Bild einfügen per Auswahl direkt im Bearbeitenmodus (Content/Inhalt)

  • Verlinkung interner Seiten, Formulare oder Blogeinträgen per Auswahl direkt im Bearbeitenmodus

  • optionale SSL-Umleitung (https) für Formulare, Empfehlungen, Registrierungen, Kommentare und Suchabfragen sowie für jede Seite individuell, sofern Ihre Domain über ein installiertes SSL-Zertifikat verfügt. Die SSL-Umleitung kann für jede der interaktiven Seiten separat aktiviert werden und optional eine automatische Re-Umleitung auf http eingerichtet werden, wenn der Besucher wieder eine andere Seite aufruft.

    Auch können optional ALLE Seiten auf einen Schlag auf https umgeleitet werden (für NSA-Paranoiker geeignet), dann ist http nicht mehr zulässig.

  • Druckfunktion für Inhalt/Content (für jede Seite deaktivierbar). Testen Sie den Druck durch Klicken des Links (Drucksymbol) oben rechts auf dieser Seite

  • Autorenanzeige für Inhalt/Content (für jede Seite deaktivierbar), siehe oben rechts auf dieser Seite

  • Anzeige letzte Aktualisierung für Inhalt/Content (für jede Seite deaktivierbar), siehe oben rechts auf dieser Seite

  • Geschützter Bereich (z.B. ein Mitgliederbereich für Vereinsmitglieder oder Kundenbereich für eine Firmenwebsite). Folgende Features stehen dazu bereit:

    • Funktion ist deaktivierbar

    • Ob Seite geschützt oder nicht, ist für jede Seite separat einstellbar

    • Registrierungen von aussen können deaktiviert werden (dann nur manuelle Erfassung über das Backend)

    • Es können, nach dem Login, entweder nur geschützte Seiten oder die
      geschützten
      Seiten zusätzlich zu den offenen Seiten angezeigt werden

    • Registrierungen können gesperrt oder gelöscht werden

    • Registrierung und Passwort-Neuanforderung von aussen erfolgen zur maximalen Sicherheit des registrierten Besuchers im Double-Optin-Verfahren

    • Trash-eMail-Adressen werden bei der Registrierung nicht zugelassen, d.h. abgewiesen

    • eMail-Texte zur Registrierung und Passwortanforderung können selbstverständlich im Backend vorgegeben werden

    Testen Sie die Registrierung oben links (siehe dortigen Link) oder klicken HIER.
  • Backup- und Wiederherstellung von Datenbanktabellen. Strikte Trennung von Programm und Daten

  • suchmaschinenfreundliche, physische Erstellung von Dateien (deshalb kein Mod-Rewrite wie bei vielen anderen CMS erforderlich) mit frei wählbarem Dateinamen

  • DIV-Layer-Fenster kann optional über die Startseite gelegt werden.
    Geeignet, wenn Sie auf etwas Besonderes hinweisen wollen (z.B. auf eine Veranstaltung, auf eine neue Seite auf Ihrer Homepage, saisonalen Gruss wie Weihnachten, Ostern...)

  • IP-Adressbereiche können gesperrt werden, um beispielsweise einen Angriff zu stoppen. Besucher mit einer gesperrten IP sehen nur eine weisse Seite ohne jegliche Anhaltspunkte für eine Sperrung

  • Automatisierte Sitemap (Seitenübersicht), optional als Menüpunkt, siehe Beispiel

  • Seiten- und Blog-Statistik der Seitenaufrufe (Hits), die jeweils getrennt als detaillierte Tabelle (per CSV-Datei herunterladbar) und Tortendiagramm (als png-Grafik herunterladbar) ausgegeben wird:


  • Linkchecker-Assistent: Zeigt und prüft ALLE (internen wie externen) gesetzten Links bzgl. der Erreichbarkeit (Gültigkeit) auf einen Schlag. Zeigt auch, auf welcher Seite oder Blog sich der Link befindet und in wie oft er dort verlinkt ist.
  • Bildbereinigungs-Assistent: Prüft nicht mehr verwendete (verwaiste) Bilder und bietet diese zum Löschen an (Aufräumen des Bilderverzeichnis auf einen Schlag). Zeigt auch verwendete Bilder und deren Anzeige (auf welcher Seite/Blog angezeigt)

  • Dateibereinigungs-Assistent: Prüft verwaiste Uploads, welche nicht mehr zum Download angeboten werden und bietet diese zur Löschung an (Aufräumen des Download-Verzeichnis auf einen Schlag). Zeigt auch verwendete Dateien und deren Anzeige (auf welcher Seite/Blog zum Download verlinkt)

  • Interne Pfade (z.B. zu Bildern, Links...) werden ALLE relativ gespeichert, d.h. ein Umzug zu einem anderen Webhoster oder in ein anderes Verzeichnis oder in eine andere Domain ist so kein Problem

  • Update-Check aus dem Backend: Liegt eine neue Version vor, können Sie diese direkt kostenlos herunterladen. Sofern die Datenbank von den Neuerungen betroffen ist, liefern wir auch dafür ein Updatescript aus!

  • Kinderleichte Installation über Autoinstaller. Sie geben lediglich die Zugangsdaten für die Datenbank an und legen den ersten Benutzer (Administratorrechte) für das System fest, der Rest erfolgt automatisch

  • Saubere Programmierung...schauen Sie sich den Quelltext unserer Seiten an:
    Firefox: Menü Extras/Web-Entwickler/Seitenquelltext anzeigen
    Internet Explorer: Menü Ansicht/Quelle oder Quelltext anzeigen
    mit schneller Codeausführung

  • ...und vieles mehr


Systemvoraussetzungen:
  • Domain unter Apache Webserver
  • Unterstützung von PHP 5 oder höher
  • MySQL-Datenbank Version 5

Die obigen Voraussetzungen sind i.d.R. in den Leistungen eines gewöhnlichen Webhosting-Tarif bei allen bekannten Providern enthalten. Darüberhinaus benötigen Sie einen Computer mit Internetanschluss, um sich in das Backend per Webbrowser auf Ihrem Server oder Webspace einloggen zu können. Die Installation beginnt automatisch mit dem Aufruf des Verzeichnisses, in welches Sie das Script hochgeladen haben.



Demo-Version:

Damn Small Homepage gibt es nicht als Demo-Programm zum Herunterladen aber Sie können sich in das Backend zu unserer Homepage, die mit diesem System erstellt wurde, einloggen. Selbstverständlich können Sie dort keine Veränderungen vornehmen aber dennoch einiges ausprobieren und sich alles anschauen. Zu allen Einstellungen gibt es Hilfeseiten oder direkte Hinweise.

zum Demologin (Benutzername: Demouser | Passwort: 12345678)
 
Auf Anfrage richten wir Ihnen eine Spielwiese (Testumgebung) auf unserem Server ein und Sie können dort nach Belieben alles ausprobieren, um die "Katze nicht im Sack kaufen" zu müssen.




"Damn Small Homepage CMS" liegt auf IHREM Webserver bzw. Webspace
, d.h. es handelt sich um kein Webdienst in irgendeiner Cloud (undurchsichtigen Wolke). SIE haben die volle Kontrolle über die Daten und prozedualen Vorgänge! Ein Umzug der Homepage zu einem anderen Webhoster ist so kein Problem.


Das System ist auch bestens für IT-Dienstleister geeignet, die entweder die Kundendomain selbst pflegen oder dem Kunden die Pflege selbst überlassen wollen.


Lizenz anfordern
Kommentare (7) zu dieser Seite